Schulze Föcking wählt Bundespräsidenten

23.03.2012

„Hoch interessant“, so das Urteil der Landesvorsitzenden des CDU Agrarausschusses Christina Schulze Föcking über den Verlauf der Bundespräsidentenwahl.

„Gerade in der jetzigen Situation war die Wahl eine gute Gelegenheit, mit vielen Personen zu sprechen und die Lage in NRW zu analysieren. Niemand hätte vor einer Woche gedacht, dass die Präsidentenwahl nach den Ereignissen in NRW unter einem solchen Vorzeichen stattfindet.

Ich wünsche dem neuen Präsidenten eine gute Amtszeit und hoffe, dass er Nordrhein-Westfalen sehr bald einen offiziellen Besuch abstattet“.